Was ist ein Kinderkirchbezirkstag?

Das Schöne an einem Kinderkirchbezirkstag ist, das wir uns als Kinderkirchen im Bezirk kennenlernen und wahrnehmen.

Wer 1998 oder 2000 dabei war, erinnert sich vielleicht noch : Das macht Spaß, wenn 450 Leute gemeinsam singen, beten und feiern.

Zum Kinderkirchbezirkstag sind alle Kinderkirchen – die Kinder und ihre Mitarbeiter unseres Bezirkes an einen zentralen Ort mit einer großen Gemeindehalle und entsprechenden Außenanlagen eingeladen , einen gemeinsamen Tag zu verbringen.

Wir beginnen mit einem gemeinsamen Gottesdienst – meist gegen 10.00 Uhr- essen dann miteinander Mittag

und verbringen den Nachmittag bei Spielen und Workshops, die von MitarbeiterInnen der einzelnen Gemeinde angeboten werden und schließen gegen 15.00 Uhr mit einer Schlussrunde – zu der bislang immer der Liedermacher Harald Beck kam ...

Hier ein paar Impressionen vom bislang letzten Kinderkirchbezirkstag 2004 in der Gemeindehalle in Althütte: Gott und ich und alles drumherum :

Große Polonaise vorm Mittagessen
Gemeinsames Essen auf dem Fußboden in der Gemeindehalle Althütte
Workshop: Regenstäbe basteln mit den Mitarbeiterinnen von Lippoldsweiler
Abschlussrunde mit Harald Beck
Klein und Groß bei den Mitmachliedern der Abschlussrunde

Bisherige Kinderkirchbezirkstage:

  • 1998: Gottes Liebe ist wie die Sonne ( Mörike- Halle/ Backnang)
  • 2000: Ihr seid das Salz der Erde ( Mörike- Halle/ Backnang)
  • 2002: Zeit von Gott- Zeit für Gott ( Althütte)
  • 2004: Gott und ich und alles drumherum ( Althütte)
  • 2006: Kein Kinderkirchbezirkstag, stattdessen Neuüberlegungen zur Bezirksarbeit

 
 WILLKOMMEN • Sitemap • Suchen • Kontakt • Häufige Fragen • Links • Impressum

powered by Typo3 und Zehn5