Kassengemeinschaft Backnang

Welchem Zweck dient die Kassen- und Verwaltungsgemeinschaft Backnang?

Zurückgehende Finanzmittel und komplizierder werdende Bestimmungen im Arbeitsrecht und Verwaltungswesen verlangen eine Zentralisierung von "Fachkompetenz". Gegenläufig dazu sollen die Kirchengemeinden weiterhin Teile einer Volkskirche bleiben, einer pluralen, vielschichtigen und vielgestaltigen Kirche, in der diejenigen, die sie tragen, diese auch finanzieren müssen. Kleiner an Mitgliedern und deshalb auch kleiner an Geld ....

In Konsequenz versuchten Kirchengemeinden des Bezirks durch Zusammenschluss unter größtmöglicher Beibehaltung der eigenen Selbständigkeit den Herausforderungen der Zukunft zu begegnen. Intensive Zusammenarbeit Gleicher zum gemeinsamen Nutzen, Zusammenlegen der gemeinsamen Finanzmittel zur besseren Verzinsung, damit hoffen die Mitglieder für die Zukunft gerüstet zu sein.

 

Mitglieder der Kassen- und Verwaltungsgemeinschaft:

  • Gesamtkirchengemeinde Backnang
  • Kirchengemeinde Burgstall
  • Kirchengemeinde Erbstetten
  • Kirchengemeinde Großaspach
  • Kirchengemeinde Oberbrüden
  • Kirchengemeinde Oppenweiler
  • Kirchengemeinde Rietenau
  • Kirchengemeinde Spiegelberg
  • Kirchengemeinde Sulzbach
  • Kirchengemeinde Weissach

Zehn Kirchengemeinden mit rund 33.000 Gemeindeglieder (= 66 %) des Kirchenbezirks haben sich damit  freiwillig zusammengeschlossen. Die restlichen Kirchengemeinden werden von der Kirchlichen Verwaltungsstelle Waiblingen betreut.

 


 
 WILLKOMMEN • Sitemap • Suchen • Kontakt • Häufige Fragen • Links • Impressum

powered by Typo3 und Zehn5