Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

In der Mitgliederversammlung am 09.05.19 wurde der „Impuls für Zukunftsperspektiven- … damit unsere Enkel gut leben können“ verabschiedet. Anschließend haben die Delegierten in Gruppen überlegt, wie dieser Impuls in Kirchenbezirken und –gemeinden und auch persönlich umgesetzt werden kann. Nachstehend das Ergebnis.

 

Ideen zur Umsetzung der Zukunftsperspektive

„… damit unsere Enkel gut leben können“

 

 

Womit ich selbst schon mal anfangen kann

Nachhaltig Handeln im Alltag

·       Plastikvermeidung

·       Konsumreduktion

Einkaufen ohne Plastik (stattdessen Stoffbeutel)

Einkaufskorb nutzen und regional einkaufen

Einschränkung bei Kosmetik und Rauchen

Laufen! Nicht gefahren werden.

Die Enkel stärken, dass sie die Elterngeneration in Verantwortung nehmen

Durch eigenes Vorbild zum Umdenken motivieren

Paketbewegungen und Zustellerstreß minimieren

 

Wie wir in der kommunalen und kirchlichen Gemeinde aktiv werden können

Bewusstsein (schaffen in der Gemeinde)

Sichere Radwege!

Gemeinsames Stadtsäubern

Produkte zum Kunden bringen (Gemüsekarre, Eiermann)

Gemeindehäuser: Glasflaschen statt Plastikflaschen nutzen

Konstruktive Aktionen mit Jugendlichen durchführen:

·       Umwelt

Entbürokratisierung des Gesundheits- bzw. Sauberkeitswahns:

·       Unnötige Desinfektionsvorschriften

·       umweltverträgliches Putzen

Abfälle auf Pausenhöfen

 

Was kann die LAGES tun

Wettbewerb zum Umweltschutz ausschreiben

·       „Unsere Gemeinde soll sauberer werden“

Weltliche Öffentlichkeit informieren: Presse, Radio, Fernsehen

Für Energiemanagement werben

Papier auf Internetseite (BAKS/55plus) abrufbar stellen

Papier im Bezirk verbreiten

Papier in der Konfirmandenarbeit einsetzen

Versand des Papiers an SchuldekanInnen (Religionspädagogen)

Tagungsmappen: Sind diese nötig?

 

Organisationen stärken

Organisation „Foodsharing“ unterstützen

Beteiligung bei Compact (Internet) und anderen (Attack)

Transportwege transparent machen

 

Umwelt schützen

Schwalbennester bauen

Bienenwiesen/beete anlegen

Photovoltaik-Anlagen installieren und nutzen

 

 

 

 

 


 
 Home • Sitemap • Suchen • Kontakt • Stellenangebote • Datenschutz • Impressum

powered by Typo3 und Zehn5