Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Ostergesang - über die Stadt verteilt


„Christ ist erstanden“ ist wohl das meistgesungene Osterlied in Deutschland. Deshalb laden evangelische Kirchengemeinden quer durch Deutschland dazu ein, dieses Lied an Ostersonntag gemeinsam um 10:15 Uhr zu singen.

Unzählige Musikerinnen und Musiker aus Posaunenchören werden von Kirchtürmen, auf Friedhöfen, bei sich zuhause oder sonst wo das Lied spielen. Wer ebenfalls ein Instrument spielt, ist herzlich zum Mitspielen eingeladen, alle anderen zum Mitsingen. Die Noten und den Liedtext finden Sie im Evangelischen Gesangbuch unter der Nummer 99, im Gotteslob unter der Nummer 318 oder unter www.epid.de/downloads zum kostenlosen Download. In der Liederapp „Cantico“ ist das Lied ebenfalls kostenlos enthalten (nähere Informationen zur App unter www.cantico.me).

Wer möchte, kann nach „Christ ist erstanden“ direkt weitersingen oder weiterspielen: Der Evangelische Posaunendienst in Deutschland schlägt dafür die Lieder „Gelobt sei Gott im höchsten Thron“ (EG 103/GL 328), „Auf, auf, mein Herz, mit Freuden“ (EG 112), „Er ist erstanden, Halleluja“ (EG 116) und „Der schöne Ostertag“ (EG 117) vor. Alle Lieder gibt es mit Melodien und Texten auf der erwähnten Downloadseite. Die Begleitsätze finden Sie dort für alle Lieder in C, B und Es notiert.

Gesungen und gespielt wird am Ostersonntag mit dem Ende des ZDF-Fernsehgottesdienstes, da dieser mit „Christ ist erstanden“ beendet wird. Ab dann ertönt quer durch Deutschland und über Städte hinweg aus dem Garten, dem Wald oder vom Kirchturm, auf dem Friedhof, der Straße oder vom Balkon der Osterhit. Daher finden Sie die Liedtexte und Noten auf der Downloadseite unter dem Namen „#OsternvomBalkon“.

Im Backnanger Kirchenbezirk laden die Posaunenchöre und Kirchengemeinden in vielen Orten zum Mitsingen und Mitspielen ein. In der Murrhardter Stadtkirche wird das Lied zum Beispiel auf der Orgel gespielt werden. In Backnang spielen Bläserinnen und Bläser des Posaunenchors quer über die Stadt verteilt um 10:15 Uhr, teilweise auch mit Orgelunterstützung. Wie am Montag in dieser Zeitung bereits informiert wurde, wird auch ab 9:00 Uhr von den Türmen „Christ ist erstanden“ ertönen.

Die Kirchengemeinden weisen darauf hin, dass auch an Ostern die aktuelle Corona-Verordnung Baden-Württembergs zu beachten ist!



 
 Home • Sitemap • Suchen • Kontakt • Stellenangebote • Datenschutz • Impressum

powered by Typo3 und Zehn5